E2 erringt nach 8:2-Erfolg Rang zwei

 
 

Die E2 des SV 1991 Bottrop hat auch am fünften Spieltag souverän gewonnen und durch einen verdienten glanzlosen 8:2-Sieg Rang zwei in der Tabelle vom in Lirich unterlegenen VfB Bottrop erobert.
Besser in die Partie gekommen sind hingegen die Batenbrocker Ruhrpottkicker, der Herausforderer dieses Duells. Glücklicherweise hat unser Keeper Janick einen erneut einen guten Tag erwischt, sodass es für ihn kein Problem darstellte, die eine oder andere Prüfung der Gastgeber zu bestehen. Eine gute Viertelstunde brauchten unsere im "Glücks-Orange" gekleideten Jungs, um aus ihrem Tiefschlaf zu erwachen und ihr eigenes Spiel aufzuziehen, als mit der zweiten guten Chance Mehmet bereits das Führungstor erzielte. Noch vor der Pause konnten wir somit äußerst schmeichelhaft auf 3:0 erhöhen.

Durch treffende Worte in der Kabine veranlasst starteten die 11er nun besser in den zweiten Durchgang. Chancen am laufenden Band resultierend aus einer drückenden Überlegenheit ließen den Worten entsprechende Taten folgen. Die rund 45 Zuschauer bekamen ansehnlichen Kombinations- und Konterfussball zu sehen, der die Anzahl der Tore schlagartig erhöhte. Verdutzt ließ sich manchen Batenbrocker Spielern das 0:8 ablesen, welches nach 34 Minuten den Stand der Dinge darstellte. Mit solch einem großen Puffer und aufgrund einiger Wechsel ging gegen Ende der Spielfluss verloren, die Ruhrpottkicker verkürzten letztlich noch um zwei Tore.
Doch ohne die Offensivqualitäten der Hausherren bagatellisieren zu wollen, reichte es uns, phasenweise den Turbo zu zünden sowie eine Feldüberlegenheit in Treffer umzumünzen, um diese Auswärtsaufgabe zu meistern.

Bleibt sportlich und gesund!
Euer Tristan Berghoff

Es spielten: Anas Bentaleb  Dominik Brandt  Martin Gruszka  Finn Hadasch  Xenia Heidt  Janick Klitzsch  Lukas Oswald  Can Öztamur  Mehmet Ali Sayici  Leon Schmidt  Raphael Schwahlen